Die Christiani Akademie startet noch in diesem Jahr mit dem Fernlehrgang „Experte/-in für Medienpädagogik in der Ausbildung (EMPA)“. Am 01.12.2017 ist es soweit. Mit einer Präsenzveranstaltung an den drei Standorten Berlin, Rheine und Singen beginnen wir den zweiten Durchgang unseres web-basierten Fernlehrgangs.

Die Startveranstaltung dient dazu, die Teilnehmerinnen und Teilnehmer miteinander vertraut zu machen und die technische Kursinfrastruktur sowie die Lernbegleiter kennen zu lernen. Eine Abschlussveranstaltung findet am 14.05.2018 für alle Teilnehmenden im Christiani Kompetenzzentrum in Rheine statt. Hier besteht die Möglichkeit, die verschiedenen erarbeiteten Projektpräsentationen zu sehen, zu diskutieren und Erfahrungen auszutauschen. Im Lauf der Veranstaltung erhält jede/-r Teilnehmende das Zertifikat des Lehrgangs.

Zwischen den beiden Präsenzveranstaltungen finden die Selbstlernphasen statt, welche von erfahrenen Lernbegleitern unterstützt werden. So haben die Teilnehmenden immer einen Ansprechpartner, der per Mail oder auch in den Online-Sprechstunden zur Verfügung steht. Die Lernbegleiter werden auch die Forendiskussionen moderieren.

Medienkompetenz für Ausbilderinnen und Ausbilder

In den fünf Kursmonaten warten fünf Kapitel auf die Teilnehmenden mit folgenden Themen:

  • Mediennutzung
  • Medenkommunikation
  • Medienerstellung
  • Medienrecht
  • Mediendidaktik

In einer Mischung aus Texten, Grafiken und Videos erwartet die Kursteilnehmer eine multimediale und kurzweilige Aufbereitung der Inhalte. Die Lerninhalte stehen den Teilnehmenden auf der Lernplattform online zur Verfügung. Für die Bearbeitung der Aufgaben gibt es jede Menge „Badges“, mit denen die Teilnehmenden für erfolgreich bearbeitete Aufgaben ausgezeichnet werden.

Badges im Kurs EMPA der Christiani Akademie

EMPA Badges

Die Teilnehmenden werden Anwendungen für die digitale Kommunikation ausprobieren, Medien erstellen und mit unterschiedlichen Apps arbeiten, die für die Umsetzung digitaler Inhalte in der Ausbildung nützlich sind. Natürlich legen wir wieder großen Wert darauf, dass die Teinehmenden das erworbene Wissen aktiv im eigenen Unternehmen erproben und umsetzen, gemäß dem Motto „das Lesen eines Kochbuches macht den Hungernden nicht satt“.

Den Abschluss krönt ein Projekt, das mindestens zwei der genannten Themenbereiche umfasst und im eigenen Ausbildungsumfeld durchgeführt wurde. Die Bearbeitung der Aufgaben im Verlauf des Kurses und die Durchführung dieses Projektes sind Voraussetzung für den Erhalt des Lehrgangszertifikats der Christiani Akademie.

Die Lernbegleiter und wir Kurskoordinatoren freuen uns schon riesig auf den neuen Kursdurchlauf und auf die vielen Ideen und Projekte, die sich uns zum Thema „Medienpädagogik in der Ausbildung“ bieten werden!

Weitere Information finden Sie auf der Kurs-Homepage unter www.empa.christiani.de.