Lade Veranstaltungen
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Worum geht es?

Sie sind in der Firma als verantwortliche Elektrofachkraft tätig oder streben diese Position an? Dann werden Sie sicherlich mit Fragen wie diesen konfrontiert:

  • Welche Fach- und Führungsaufgaben sind mit der Aufgabe verbunden?
  • Wie kann ich diese Aufgaben erfüllen?
  • Wie stelle ich die ordnungsgemäße Ausführung der Aufgaben sicher?
  • Welche Pflichten darf ich übertragen und wie sind die rechtlichen Auswirkungen?
  • …?

Auf diese Fragen sollten Sie die Antworten kennen! Hier setzt das Seminar an. Sie lernen in nur zwei Tagen systematisch die relevanten Vorschriften, Regeln und Normen für die Arbeit als verantwortliche Elektrofachkraft nach VDE 1000-10, VDE 0105-100, BGV A1, BGV A3 (DGUV Vorschrift 3) und BetrSichV/TRBS kennen. In praktischen Einheiten lernen Sie, wie Sie korrekte und rechtssichere Arbeits- und Betriebsanweisungen erstellen.

Was sind die Inhalte?

  • Organistion des Elektrobereichs
  • Prüfungen
  • Nachrüstungen
  • Fachbezogene Betriebsanweisungen
  • Arbeiten unter Spannung (AuS)
  • Auftragsvergabe an Fremdfirmen

Für wen ist der Kurs “Die verantwortliche Elektrofachkraft” geeignet?

Der Kurs ist für alle Elektrofachkräfte geeignet, die in der Position als verantwortliche Elektrofachkraft tätig sind oder diese Tätigkeit anstreben.

Welche Vorkenntnisse muss ich mitbringen?

Für die erfolgreiche Teilnahme an dem Kurs ist eine Ausbildung als Elektrofachkraft gem. VDE 1000-10 empfehlenswert.

Wo kann ich mich anmelden?

Alle notwendigen Informationen zu Seminar und Anmeldung, finden Sie unter folgendem Link:

Informationen und Anmeldung