Lade Veranstaltungen
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Worum geht es?

Obwohl die Maschinenrichtline 2006/42/EG bereits seit Ende 2009 anzuwenden ist, gibt es in der betrieblichen Praxis immer noch Unsicherheiten in der Umsetzung. Häufig verhindern dabei fehlende Kenntnisse über die bestehenden Vorteile eine effektive und effiziente Umsetzung der  Richtlinie. In diesem Seminar erarbeiten Sie die Anforderungen an Konstruktion und Bau von sicheren Maschinen, welche sich aus der Einstufung gemäß Maschinenrichtlinie ergeben. Darüber hinaus lernen sie den Zusammenhang zwischen der Richtlinie und EN ISO 12100 kennen und können entscheiden, wann eine CE Kennzeichnung erforderlich ist.

Was sind die Inhalte?

  • Grundlagen zur Maschinenrichtlinie und CE Kennzeichnung
  • Die Maschinenrichtlinie “knacken”
  • sichere Maschinen und verkettete Maschinenanlagen konstruieren und bauen
  • unvollständige Maschinen konstruieren und bauen
  • Eingriffe in Maschinen – eine Frage der Veränderung

Für wen ist der Kurs “Fit für die Maschinenrichtlinie” geeignet?

Der Kurs ist für alle Fachkräfte geeignet, die sich professionell mit dem Thema Maschinenrichtlinie 2006/42/EG und EN ISO 12100 befassen. Darüber hinaus profitieren auch Mitarbeiter aus den Bereichen Vertrieb und Beratung von den erworbenen Kenntnissen und Fähigkeiten. Diese unterstützen sie bei einer sicheren Kommunikation mit Kollegen, Kunden und Geschäftspartnern.

Welche Vorkenntnisse muss ich mitbringen?

Für eine erfolgreiche Teilnahme an dem Kurs sollten Sie über Kenntnisse in der Maschinenkonstruktion verfügen.

Wo kann ich mich anmelden?

Alle notwendigen Informationen zu Seminar und Anmeldung, finden Sie unter folgendem Link:

Anmeldung und Informationen